Allgemein

EA-Bildergalerie Alarmübung 2017/01

Veröffentlicht
Datum : Zeit : Probe : Ort :
23.10.17 20:06 Uhr Übungsalarm Wittnau, Stollenweg
Presseberichte :

Bericht:

Wehren üben gemeinsam den Ernstfall

am Montag, den 23.10.17 wurden die  Feuerwehren aus Wittnau und Sölden von der Leitstelle über Funk zu einem Übungsalarm in den Stollenweg nach Wittnau gerufen. Annahme war ein Scheunenbrand, das angrenzenden Wohnhaus sowie die Nachbargebäude waren akut gefährdet. Die Einsatzstelle wurde in drei  Abschnitte gegliedert. Den Scheunenbrand sowie den Schutz der Nachbarschaft und eine Menschenrettung aus dem Ökonomiegebäude übernahm die Feuerwehr Wittnau. Die Feuerwehr Sölden übernahm zwei Abschnitte. Sie war für das Wohnhaus zuständig und musste unter Atemschutz bei Nullsicht das Wohngebäude nach Personen absuchen. Außerdem bestand die Aufgabe darin, eine Brandausbreitung innerhalb des Gebäudes zu verhindern.  Eine weitere Wasserversorgung wurde aus dem Heimbachweg über eine längere Wegstrecke ebenfalls von der Feuerwehr Sölden hergestellt. Mit dieser Leitung  wurde das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Wittnau mit Ihrem Monitor  versorgt. Auch die Wassermeister Scheck und Hog waren anwesend. Die Zusammenarbeit klappte hervorragend und die Führungskräfte waren mit dem Ergebnis zufrieden. Neue Erkenntnisse gewann man bezüglich der Wasserversorgung. Im Ernstfall hätte man bei so einer Einsatzlage noch mehr Wasser benötigt. Dieses müsste dann vom Löschteich der Kurklinik Stöckenhöfe über Schlauchleitungen herangebracht werden. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Familie Hermann für die Möglichkeit, diese Übung durchführen zu können.

Bilder: