Einsätze 2010

Einsatz 2010/18

Veröffentlicht
21.11.10 04:04 Uhr 10:30 Uhr Gebäudebrand Au,Selzenstr
Fahrzeuge : MTW, LF 10/8, TLF 16/24
Fahrzeuge anderer FW : FF Au : MTW, LF10/6, TSF

FF Horben: LF 10/6, LF 8

KBM Hr. Widmaier

Fahrzeuge anderer BOS : Rettungsdienst: 1 KTW, 1 RTW, 1 NEF

Polizei: 2 Streifenwagen, Kriminalpolizei

Badenova

Wassermeister

Presseberichte :
Badische-Zeitung vom 21.11.2010 Vollbrand in Au: Ein Schwerverletzter (Video)

Badische Zeitung vom 22.11.2010 Ein Verletzter bei Vollbrand

Badische Zeitung vom 23.11.2010 Brandursache in Au noch unklar

Gemeindeblättle vom 26.11.2010

Einsatzbericht:

Bei Eintreffen der FW Wittnau schlugen Flammen aus den Fenstern im EG, DG des Wohnhauses und im hinteren Bereich auch aus dem Dachstuhl des angrenzenden Stalls. Das Objekt stand im Vollbrand. 2 Bewohner des Hauses waren bereits aus dem Haus von Anwohnern gerettet und  dem RD übergeben. Somit befanden sich keine Personen und Tiere mehr im Gebäude. Das Objekt wurde in zwei Einsatzabschnitte eingeteilt: Wohnhaus und Stallung. Die Fw Wittnau  übernahm den Einsatzabschnitt Wohnhaus mit eigener Wasserversorgung aus einem Unterflurhydrant und dem Selzenbach. Unter Vornahme von 4 C-Rohren und zeitweise 1 B-Rohr  wurde die Brandbekämpfung im Aussenangriff und eine Riegelstellung zum Holzschuppen, in dem ein PKW und Anhänger stand, augebaut. Nach 2 Stunden konnte „Brand aus“ gemeldet werden, wobei die Nachlöscharbeiten nochmals 4 Stunden intensive Arbeit erforderten.
Insgesamt im Einsatz waren ca. 55 Einsatzkräfte mit 8 Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr, 6 Einsatzkräfte mit 3 Fahrzeugen des Rettungsdienstes und ca. 8 Einsatzkräfte der Polizei vor Ort. Insgesamt eingesetze Rohre: 3 B-Rohre, 9 C-Rohre. 11 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren unter Atemschutz im Einsatz. Ausgeleuchtet wurde die Einsatzstelle mit 3 Lichtmasten der 2 LF und 1  TLF, sowie 4 Scheinwerfer-stative.

Einsatzbilder: