Allgemein

Einsatz 2017/12

Veröffentlicht
Datum : Zeit : Ende : Einsatzstichwort : Einsatzort :
26.07.17 22:26 Uhr  23:47 Uhr ABC1: Gefahrstoff Wittnau, In den Haseln
Fahrzeuge : MTW, LF 10, TLF 3000
Fahrzeuge anderer FW : Sölden: MTW
  Wassermeister
Presseberichte :

Einsatzbericht:

Der Kommandant wurde von einem Anwohner der Straße „in den Haseln“ telefonisch informiert, das aus mehreren Kanalschächten ein Diesel- / Heizölgeruch entweichen würde. Eine erste Kontrolle vor Ort bestätigte diesen Hinweis. Aufgrund dessen wurde für die Feuerwehr Gesamtwehralarm ausgelöst. Mehrere Kanaldeckel und Einläufe wurden durch uns geöffnet. Sichtbare Verschmutzungen konnten nicht festgestellt werden. Um auszuschließen, das sich im Kanalsystem ein zündfähiges Gemisch gebildet hat, entschloss man sich, die Feuerwehr Sölden mit dem Gasmessgerät zu alarmieren. Die Kollegen aus Sölden führten Messungen im Kanal durch, allerdings waren diese alle negativ. Um einen Überblick über das Kanalnetz zu bekommen, wurde der Wassermeister nachgefordert. Gleichzeitig belüftete man mit einem Elektrolüfter den Kanal. Da zu diesem Zeitpunkt keine weitere Maßnahmen notwendig waren, rückte man wieder ein.