Allgemein

EA Seelsorge 2018

Datum : Zeit : Probe : Ort :
23.04.2018 19:00 Uhr Seelsorge Wittnau, Gallushaus

Auch die Retter benötigen mal Hilfe

Zu einer Fortbildung hatte die Feuerwehr Wittnau am Montag, 23.04.18 die Nachbarwehren aus Au, Horben und Sölden in das Gallushaus eingeladen. Das Thema „psychische und physische Belastung im Feuerwehrdienst“ wurde vom Notfall-Seelsorge-Team des Landkreises anhand von Fallbeispielen und einer Präsentation vorgetragen. Neben Roland Eckinger waren Heinz Gutgsell sowie Stephan Beyrich als Fachberater der Feuerwehren zu Gast. Nicht nur Verletzte und deren Angehörige oder Ersthelfer sind bei einem Unfall oder Unglück betroffen, auch die Einsatzkräfte setzen sich hier extreme Belastungen aus. Eine Vorbereitung auf solche Situationen ist natürlich fast nicht möglich und die Nachwirkungen können je nach Einsatzgeschehen bis zu einer posttraumatischen Belastungsstörung bei den Einsatzkräften führen. Glücklicherweise gibt es mittlerweile spezielle Angebote, damit die Feuerwehrangehörigen das Erlebte nicht nur unter sich besprechen, sondern auch unter professioneller Leitung gemeinsam oder einzeln aufarbeiten können. Die Angebote der Fachberater Seelsorge wurden hier im Detail für uns vorgestellt. Auch Tipps zum Umgang miteinander, Hilfen für die Verarbeitung von Erlebnissen und Hinweisen für die Führungskräfte waren im Angebot. Im Anschluss an die Vorträge konnten noch persönliche Fragen geklärt werden.

Bilder: